Allgemein
Willkommen
Neuigkeiten
Design
Gästebuch
Bereiche
Offener Ganztag
Unsere Baustelle
Martinsbrötchenrezept
Unsere Schule
Kontakt/Anfahrt
Anmeldung
Pädagogisches Konzept
Schulprogramm
Flyer "Unsere Schule für Ihr Kind"
Schulordnung
Neuigkeiten
Organisation Schulleben
Ergebnisbericht der Schulinspektion
Schulkompass (10. Auflage, SJ 2018/2019)
Geschichte
Schullied
Projektschule "Plattdeutsch"
Musikalische Grundschule
Das sind wir
Schulvorstand
Schulelternrat
Schülerrat
Förderverein
Termine
Schulleben
Pressespiegel
Schulbücherei
Archiv
Links
Stundenplan ab SJ 18/19  / Milchgeld
Impressum
Kostenlose Lernmaterialien
Datenschutz
   
Login
Name
Passwort
    
129085

Pädagogisches Konzept


Die verlässliche Grundschule Harlingerstraße für Schüler des katholischen Bekenntnisses will den staatlichen Erziehungs- und Bildungsauftrag mit einer konfessionell geprägten Grundorientierung erfüllen. Unsere Schule ist eine Angebotsschule, die die konfessionelle Orientierung befürworten und unterstützen will. Diese religiöse Orientierung bildet die verbindliche Gemeinsamkeit von Eltern, Lehrern und Schülern. Die Schüler sollen befähigt werden, ihre Persönlichkeit zu entfalten und gemäß christlichen Werten einzusetzen. Wir streben danach unsere Kinder, egal welcher Konfession oder Weltanschauung sie angehören, auf der Grundlage christlicher Werte zu erziehen. Die Lehrkräfte, Schüler und Eltern vereint der Wunsch nach einer guten Bildung im Einklang mit christlicher Erziehung auf Grundlage des katholischen Glaubens.

Die gesellschaftliche Entwicklung lässt die Abwendung vom religiösen Handeln im Alltag und eine gravierende Veränderung der Kindheit erkennen, die auf das Befinden und Verhalten der Schüler in der Schule einen entscheidenden Einfluss haben. Es fällt auf, dass die Schüler deswegen orientierungsloser, unkonzentrierter, gleichgültiger und gewaltbereiter sind als noch vor wenigen Jahren. Um dieser Entwicklung zu begegnen, vertreten wir die Ansicht, dass es notwendig ist gegenzusteuern und in der Schule wie im Elternhaus den religiösen Glauben zu pflegen und zu leben. Als katholische Grundschule in der Diaspora hat die Zusammenarbeit der Schule mit den Kirchengemeinden für uns einen wichtigen Stellenwert.

Deswegen verfolgt die Schule folgende Ziele:

  • Förderung und Forderung der Schüler als einzigartige Wesen, die von Gott gewollt, geliebt und angenommen werden
  • Aufzeigen einer Orientierung im Glauben durch regelmäßigen Religionsunterricht
  • Pflege und Verbesserung des Sozialverhaltens durch Anleitung zum friedlichen Miteinander, zu Rücksichtnahme und Achtung des Anderen innerhalb und außerhalb des Unterrichts
  • Sensibilisierung der Schüler für die soziale und natürliche Umwelt durch wertorientierten Unterricht
  • Anleitung und Förderung der Konzentration durch Meditationen, Gebet, religiöses Tun und feste Rhythmen im Schulalltag
  • Feiern der religiösen Feste im Jahreskreis und Darstellung der Schule durch religiös begründete Veranstaltungen

Diese Ziele und Grundorientierungen sollen ihre Berücksichtigung im Schulalltag erhalten durch die Organisation entsprechender Lernangebote im Unterricht und in klassenübergreifenden Vorhaben:

  • wöchentlich mindestens 3 Stunden Religionsunterricht, wenn eine entsprechende Zusatzversorgung erfolgt, sonst mindestens 2 Religionsstunden
  • regelmäßige Gottesdienste
  • klassenübergreifendes Singen religiöser Lieder (Schola)
  • Einbeziehung der Erstkommunion in den Schulalltag
  • Gebete, Meditation und Singen religiöser Lieder sind regelmäßiger Bestandteil des Unterrichts
  • Vorbereitung und Gestaltung religiöser Feste im Jahreskreis (z.B. St. Martin, Advent)
  • Zusammenarbeit mit den katholischen Kirchengemeinden, ihren Pfarrern und den katholischen Kindergärten

Darüber hinaus halten wir eine ganzheitliche Förderung der Schüler nach ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten als Folge unserer religiösen Grundeinstellung für erforderlich. Musische, sportliche und kreative Fähigkeiten sollen nicht einseitig zugunsten der Kernfächer zurückgedrängt werden und benötigen Zeit und Raum im Schulalltag.
Ein weiteres Ziel unserer Schule besteht darin, eine Selektion bestimmter Schülergruppen zugunsten einer Integration zu verhindern. Die Integration soll durch zusätzliche Fördermöglichkeiten (mobiler Dienst) unterstützt werden.
E-Mail: webmaster@gs-harlingerstrasse.de